Drei Tage Familien- und Musikfestival für alle Bürger des Regensburger Landkreises

Meldung vom 05.07.2019

Festival am Fluss in Regenstauf: 5.-7. Juli  2019

Am ersten Juliwochenende ist es wieder so weit: Beim „Festivals am Fluss“ ist in Regenstauf drei Tage lang etwas für Jung und Alt geboten! „Wir freuen uns besonders, dass wir trotz namhafter Bands keinen Eintritt verlangen müssen“, bekräftigen Bürgermeister Siegfried Böhringer und Bruno Schleinkofer vom Veranstaltungsteam. Besonders hervorzugeben ist die malerische Kulisse des Festivals: Die Bühne ist direkt am Fluss platziert und im Hintergrund thront der grüne, bewaldete Schlossberg.

Freitagabend: Bayerischer Abend mit dem „Froschhaxn-Express“
Zu Beginn des Festes stimmen die Stoasberger Lumpen ab 17 Uhr auf das Fest ein. Ab 19.30 wird dann die überregionale Partyband „Froschhaxn-Express“ dafür sorgen, dass niemand auf den Bänken sitzen bleibt. Die „grünste Band Bayerns“ versteht es mit einmaligen Showeinlagen das Publikum zu begeistern.

Samstagabend: „Rockin´ Regenstauf“ mit den Sunny Bottom Boys
Am Samstag kommen vor allem Rock- und Rock´n´ Roll Fans auf ihre Kosten. Um 16 Uhr zeigt die Nachwuchsbands „Hade“ ihr Können. Ab 18 Uhr übernimmt dann die Coverband „Staid As Qou“ und wird mit ihren E-Gitarren die Songs der 70er Jahre aufleben lassen.
Als Höhepunkt des Abends werden die Sunny Bottom Boys die Gäste in ihren Bann ziehen. Sie spielen
Rock ´n´ Roll der 50er Jahre ohne dabei altmodisch zu werden. Die lockere und unbekümmerte Art dieser Oberpfälzer Buam steckt zum Tanzen und Partymachen an.

Sonntag: Bunter Familiennachmittag Um 10 Uhr wird ein Familiengottesdienst gefeiert.
Ab 11.30 Uhr beginnt der musikalische Frühschoppen und lädt zum Verweilen ein.
Nachmittags unterhalten zahlreiche regionale Tanzformationen das Publikum. Die Kleinen werden vom Auftritt des Zauberclowns Emma begeistert sein. Außerdem gibt es um 16.30 ein Entenrennen im Regen.
Der Erlös ist für die Jugendabteilungen des TB/ASV.

Krönender Abschluss mit italienischer Nacht & Lasershow
Abends sorgt dann die Band „I Dolci Signori“, die für ihre einzigartige Performance italienischer Klassiker bekannt ist, für den musikalischen Höhepunkt.
Stimmen vom Veranstaltungsteam: „Für Italienfans und Anhänger von guter Livemusik ist die Show dieser Band ein Muss, betont Monika Ernst. Als Highlight am Ende des Abends wird es um ca. 22.30 Uhr eine einmalige Lasershow im Regen geben. Auf einem Hydroschild werden zauberhafte Lichtspiele die Besucher verzaubern!“, schwärmt Sabine Zaus-Vogl.

Die kulinarische Auswahl ist breit gefächert: Von Grillspezialitäten über Pizza, französischem Flammkuchen bis hin zu asiatischen und griechischen Köstlichkeiten. Süßmäuler kommen mit Baumstriezel oder Kuchenspezialitäten auf ihre Kosten.

Leider geht es nicht ohne:
Der Parkplatz an der Regenbrücke ist aufgrund Auf- und Abbauarbeiten für das Festival am Fluss ab Montag, den 1. Juli 2019 bis voraussichtlich Donnerstag, 18. Juli 2019 gesperrt.
Während des Festbetriebes von Freitag, 5. Juli bis Sonntag, 7. Juli 2019 wird im Bereich der Regenbrücke die Geschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt.
Am Sonntag, 7. Juli 2019 wird in der Zeit von 22.15 Uhr bis 23.00 Uhr die Regenbrücke für den Verkehr gesperrt.
Für die Straße „Zur Mühle“ besteht am Sonntag, 7. Juli 2019 ganztägig ein beidseitiges Halteverbot.
Um Beachtung wird gebeten.

So erreichen Sie das Festival am Fluss
Mit dem PKW: Parkplätze finden Sie Am Straßäcker, Unterer Markt und am Masurenweg
Mit der Bahn: Ab Regenstauf Bahnhof ist das Festival am Fluss fußläufig in ca. 15 Minuten zu erreichen.
Mit dem Bus: RVV-Linien 41 und 42 – Haltestelle Regenbrücke (direkt beim Festgelände)