Markt Regenstauf - Landkreis Regensburg
Online Service
Wasserzählerkarte Online
Online Broschüre
Stadtentwicklung
Interaktiver Stadtplan
Landkreis Regensburg
mitfahren - Geld sparen

Einladung zur Neuwahl des Stellvertreters des Feuerwehrkommandanten

Meldung vom 27.11.2017

Freiwillige Feuerwehr Eitlbrunn
Vollzug des Bayerischen Feuerwehrgesetzes (BayFwG):
Einladung zur Neuwahl des Stellvertreters des Feuerwehrkommandanten

Der Markt Regenstauf lädt gemäß § 3 der Satzung für die Freiwilligen Feuerwehren ein zur
Neuwahl des zweiten Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Eitbrunn
am  Sonntag,  den  21. Januar 2018,  19.00 Uhr,  in der  Gaststätte  Hofherr  in  Eitbrunn.

Wer darf wählen:
Wahlberechtigt sind alle aktiven Feuerwehrdienst leistenden Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Eitlbrunn, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und bis zu 65 Jahre alt sind (Art. 8 Abs. 2 Satz 1 in Verbindung mit Art. 6 Abs. 2 Satz 1 BayFwG).

Wer wird gewählt:
Der Stellvertreter des Feuerwehrkommandanten ist nach Art. 8 Abs. 2 Satz 1 i. V. m. Abs. 5 BayFwG aus der Mitte der Wahlberechtigen zu wählen. Die Amtzeit beträgt sechs Jahre.
Aufgabe des Feuerwehrkommandanten und seines Stellvertreters ist es, für die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr zu sorgen, die Einsätze und fachliche Ausbildung der Feuerwehrkräfte zu leiten, Dienstgrade zu ernennen sowie die Gemeinde in Fragen des abwehrenden Brandschutzes und des technischen Hilfsdienstes zu beraten (Art. 8 Abs. 1 BayFwG).

Wer kann gewählt werden:
Stellvertreter des Feuerwehrkommandanten kann nur werden, wer nach Vollendung des 18. Lebensjahres mindestens vier Jahre in einer Feuerwehr Dienst geleistet und die vorgeschriebenen Lehrgänge mit Erfolg besucht hat.
Ausnahmsweise genügt es, wenn den Umständen nach anzunehmen ist, dass der Betreffende solche Lehrgänge in angemessener Frist mit Erfolg besuchen wird (Art. 8 Abs. 3 BayFwG).

Markt Regenstauf
Böhringer
1. Bürgermeister