Markt Regenstauf - Landkreis Regensburg
Online Service
Festival am Fluss 2019
Online Broschüre
Stadtentwicklung
Interaktiver Stadtplan
Landkreis Regensburg
mitfahren - Geld sparen

Karlstein

 

Dorfweiher Ortseinfahrt


Geschichte

14. Jahrh.  Karlstein heißt Chadoltstain (Stain gleich Berg, also Burg eines Chadolt)
1335 Veste und Hausung Vorstenberg im Besitz der Hofer von Lobenstein
1457 Neue Besitzer die Zenger
1766 Jakob Freyherr von Schneid neuer Besitzer
1788 Lt. Amtsbericht, Amt Burglengenfeld, ist hier ein Schloss mit 20 Unterthanen eingetragen. Nach einer Urkunde im Neuburger Archiv gehören die Hofmarken Karlstein, Trachenstein, Stadl und Forchtenberg dazu.
19. Jahrh. Das Schloss wird durch Umbau und Erweiterung in der neugotischen Bauform geschaffen, die eine zweige­schossige Vierflügelanlage mit malerischem Innenhof und herrlicher Schloßkapelle bildet. Besitzer des Schlosses ist Graf von Drechsel.
1955/1956 Bau eines Schulhauses
1969 Auflösung der Schule
1971 Gemeindekanzlei im ehem. Schulhaus


   
Am 1. Mai 1978 erfolgte die Eingliederung im Wege der Gemeindegebietsreform in den Markt Regenstauf.