Markt Regenstauf - Landkreis Regensburg
Online Service
Online Broschüre
Stadtentwicklung
Interaktiver Stadtplan
Landkreis Regensburg
mitfahren - Geld sparen

Unser Schlossberg soll schöner werden! Wie hat sich der Schlossberg in den letzten 150 Jahren verändert?

Unser Schlossberg soll schöner werden! 

Wie hat sich der Schlossberg in den letzten 150 Jahren verändert?

 

Die Unterrichtseinheit „Unser Schlossberg soll schöner werden“ beschreibt 

die Entwicklungen, die sich auf dem Schlossberg in den letzten 150 Jahren vollzogen haben. 

Hierbei wird vor allem auf die Vegetation und die Bebauung des Schlossbergs eingegangen.

Als Grundlage dafür werden originale Quellen aus dem Archiv in Regenstauf in der Unterrichtseinheit verwendet.

 

 

schlossberg_veraenderungen_01Anhand eines Rollenspiels werden die Kinder 

in das Jahr 1872 zurückversetzt und dazu animiert, 

sich Gedanken zu machen, wie man den Schlossberg

in Regenstauf verschönern könnte.

 

 Die spätere Analyse der Schrift- und Bildquellen 

zeigt den Schülerinnen und Schülern das 

wissenschaftliche Arbeiten mit Quellen auf.

 



schlossberg_veraenderungen_02 

Anhand des Verzeichnisses gewinnen die Schüler Erkenntnisse 

über die Vegetation auf dem Schlossberg. 

Das aus dem Jahre 1872 stammende Verzeichnis beinhaltet

Informationen über die Anzahl und Art der Bepflanzung 

auf einem Teil des Schlossbergs. 

Die Schülerinnen und Schüler analysieren vorerst die Quelle 

im Original und erhalten anschließend

zum besseren Verständnis ein Transkript. 

 

 

Es existieren nicht nur schriftliche Quellen über den Schlossberg. 

Bildquellen sollen den Schülerinnen und Schülern den Wandel aufzeigen,

welcher sich auf dem Schlossberg vollzogen hat.

 

 

schlossberg_veraenderungen_03                                               schlossberg_veraenderungen_04 

 

Der Vergleich der Bilder des Turmes am Schlossberg von damals und von heute lässt erkennen, 

was sich seitdem verändert hat. Diese Veränderungen zeichnen die Schüler mit Buntstift

in das „alte Bild“ ein. Somit entsteht eine Rekonstruktion zur Geschichte des Schlossbergs. 

 

 

Die aus den Quellen gewonnenen Erkenntnisse tragen die Schülerinnen 

und Schüler in ihr Forscherheft ein. Zusätzlich dazu sind in dem Heftchen 

weitere Aufgaben, die das genaue Forschen an den Quellen ermöglichen. 

So können sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Text- und 

Bildmaterial beschäftigen.

 

 

 

schlossberg_veraenderungen_05

Auch erhalten sie eine Karte des 

Schlossbergs, in welche sie die

im Laufe der Zeit entstandenen 

Neuerungen skizzenhaft einzeichnen 

können. 

 

Die Vegetation und Bebauung 

des Schlossbergs wird von den 

Schülerinnen und Schülern in einer

Karte des Schlossbergs  eingezeichnet. 

 

Hierbei werden für unterschiedliche 

Zeitpunkte verschiedene Farben verwendet. 

 

Auch der gegenwärtige Zustand des Schlossbergs, sowie die Wünsche der Kinder

für die Zukunft werden auf der Karte berücksichtigt und miteinbezogen.

 

 

 

schlossberg_veraenderungen_06                                 schlossberg_veraenderungen_08 

 

 

                           schlossberg_veraenderungen_07 

 

 

Am Ende der Doppelstunde dürfen freiwillige Schülerinnen und Schüler ihren Mitschülern

die skizzierte Karte des Schlossbergs vorstellen und dabei auch auf ihre Wünsche zur 

Verschönerung des heutigen Schlossbergs eingehen.

 

Abschließend wird zusammen ein großes Plakat erstellt, welches dem ganzen 

Klassenverband präsentiert werden kann:

 

 

schlossberg_veraenderungen_09 

 

 

 

(Jonathan Zink / Jakob Mehlfeldt)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AnschriftMarktarchiv Regenstauf

Bahnhofstr. 15
93128 Regenstauf
Telefon 09402 / 509 - 45
Fax 09402 / 509 - 50
Internet www.regenstauf.de
E-Mail archiv@regenstauf.de
Öffnungszeiten Dienstag und Donnerstag: 08:30 - 13:30 Uhr
Freitag: 10:30 - 15:00 Uhr

Besuche bitte mit telefonischer Voranmeldung!